Deine Babytrage - die richtige Position

Die richtige Position Deiner Babytrage entscheidet maßgeblich, ob das Tragen für Dich bequem ist. Ob Du Rückenschmerzen bekommst oder ständig an Deiner Trage hantierst, weil es zwickt und zwackt. Oder Du das Gefühl hast, Dein Baby ist zu locker eingebunden.

Die richtige Position für die Eltern

  • der Hüftgurt ist fest an Deinem Bauch
  • Dein Baby befindet sich in Kopfkusshöhe. Neigst Du Deinen Kopf nach vorne, kannst Du sein Köpfchen küssen
  • die Schulterträger sind gut gestrafft
  • Dein Baby ist sicher an Dir dran. Beugst Du Dich nach vorne (z.B. beim Staubsaugen oder Geschirrspüler ausräumen) "fällt" Dein Kind nicht in die Trage. Es bleibt an Deinem Körper

Gekreuzte oder gerade Träger

Jede Babytrage hat unterschiedliche Träger. Gerade geformt oder anatomisch. Zum Auffächern oder nicht. Dick gepolstert oder dünn. Zum Kreuzen oder mit geraden Trägern.

Nach unserer 20-jährigen Erfahrung in der Trageberatung finden viele Eltern Schulterträger bequemer, die auf dem Rücken gekreuzt werden. 

Letztendlich musst Du ausprobieren, was Du bequem findest. Je nach Körperbau und Schulterform sitzt eine Babytrage bei Dir anders als bei Deiner Freundin. Obwohl sie total begeistert ist, findest Du die Trage vielleicht furchtbar. Genauso wie Deine Lieblingsjeans - sie passt nur Dir perfekt.

Wenn Du DEINE Babytrage finden willst, buche hier eine Trageberatung im zwerge.de Laden in Weinsberg oder eine Onlineberatung.

Die richtige Position der Trage für die Eltern

Die richtige Position Deines Babys

In der Trage sitzt Dein Baby in der sogenannten Anhock-Spreiz-Haltung. Man nennt sie auch Froschhaltung oder M-Position. 

Diese Haltung nimmt Dein Baby automatisch ein, wenn Du es hochnimmst. Es zieht die Beine an. Jedoch nicht direkt vor dem Körper, sondern seitlicher. So wie bei einem Frosch. Auch wenn Dein Baby auf dem Rücken liegt, zieht es die Beine an.

Woher kommt das? Im Mutterleib wächst das Baby so heran. Gerundeter Rücken und angewinkelte Beine. Die Wirbelsäule des Babys entwickelt sich im Lauf des ersten Lebensjahres zur späteren Doppel-S-Form. Schritt für Schritt, wenn das Baby lernt sein Köpfchen zu halten, zu sitzen, zu stehen und zu laufen. Auch die Hüfte muss in den ersten Monaten noch ausreifen.

Viele Kleinkinder nehmen diese Haltung lange ein, wenn sie auf dem Bauch schlafen. Es ist bequem für Sie und schenkt Geborgenheit durch die Erinnerung an die Zeit in Mamas Bauch.

Wie sieht die Anhock-Spreiz-Haltung aus?

Die Beine sind angehockt und leicht abgespreizt. Die Knie Deines Babys sind in der Trage ungefähr auf Höhe seines Bauchnabels.

Der Rücken ist leicht gerundet.

Wenn Du im Spiegel auf Dein Baby in der Trage schaust, kannst Du ein "M" auf seinen Unterkörper malen. Die Knie sind höher als der Po, welcher die Mitte des "M" bildet. 

Die richtige Position in der Trage oder im Tragetuch

Damit Dein Baby in der Trage oder im Tragetuch diese Anhock-Spreizhaltung einnehmen kann, solltest Du folgendes beachten:

  • Der Stoff des Tuches / der Trage endet in der Kniekehle Deines Babys
  • Das Rückenteil schmiegt sich dem Körper Deines Babys an
  • Das Rückenteil endet im Nackenbereich des Babys, es reicht maximal bis zur unteren Ohrkante
  • Das Näschen Deines Babys muß IMMER frei sein
  • Das Köpfchen darf NICHT in der Trage verschwinden

Länge und Breite des Rückenteiles Deiner Babytrage sollten verstellbar sein. So kannst Du es individuell auf Dein Baby einstellen.

Ein Tragetuch passt sich immer an Dein Kind an. 

Richtige Position der Tragehilfe

So legst Du die Trage richtig an

bei kleinen Babys 

Bei kleineren Babys trägst Du den Hüftgurt hoch. Direkt unter der Brust. 

bei größeren Babys 

Bei größeren Babys wandert der Hüftgurt tiefer, bis er auf dem Beckenknochen aufliegt. In dieser Position erreichst Du die beste Gewichtsentlastung für Dich.

  • Lege den Hüftgurt fest an. Drücke ihn mit einer Hand leicht gegen den Bauch, während Du hinten das Gurtband nachziehst.
  • Straffe die Schulterträger gut. 
  • Prüfe, ob Dein Baby die Anhock-Spreiz-Haltung einnimmt und fest an Deinem Körper ist. 

Melde Dich hier, wenn Du Fragen zur richtigen Position Deiner Babytrage hast. Oder maile Fotos an trageberatung(@)zwerge.de + Deine Telefonnummer. Gemeinsam schauen wir, ob es etwas zu optimieren gibt.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen